Der schonendste Weg zur Hautstraffung: Ultherapy

Jetzt unverbindlich anfragen

Sanft, natürlich und ohne Operation zu jugendlichem Aussehen

Hand aufs Herz: Wer wird schon gerne älter? Ein jugendliches, frisches Aussehen steht für Gesundheit und Vitalität, während Falten und schlaffe Haut mit den wenig erstrebenswerten gegenteiligen Eigenschaften verbunden werden. Leider lassen die Spannkraft und Elastizität der Haut im Laufe unseres Lebens nach. Faltenbildung, Volumenabbau und der Verlust von Konturen sind die natürlichen Folgen. Die Zeit können wir nicht aufhalten, doch dem Lauf der Natur müssen wir uns dennoch nicht geschlagen geben. Ganz im Gegenteil. Wenn es um unsere Haut geht, können wir der Zeit ein Schnippchen schlagen: mit einem gesunden Lebensstil, gewissenhafter Hautpflege und nicht zuletzt mit den Mitteln der modernen Medizin. Hautstraffung mit Ultherapy lautet die Antwort der Zukunft. Als innovative Methode zur Hautstraffung ohne OP wirkt Ultherapy sanft, schonend und zugleich wunderbar effektiv.

Wie und warum altert unsere Haut?

So sehr wir es uns auch wünschen: An niemandem von uns geht die Zeit spurlos vorbei. Unsere Geschichte, die Einflüsse der Umwelt, die Schwerkraft … all diese Faktoren hinterlassen Spuren, die unsere Haut gnadenlos widerspiegelt. Aber nicht nur äußere Faktoren beeinflussen den Hautalterungsprozess; auch der individuelle Lebensstil, Ernährung und Stress spielen eine große Rolle. Hinzu kommen Erbfaktoren und Veranlagungen, die das Fortschreiten der Hautalterung wesentlich beeinflussen – ohne dass wir etwas dafürkönnen. Die Ursachen für Hautalterung können wir also nur zu einem gewissen Grad selbst beeinflussen. Aber gegen die Alterungserscheinungen können wir etwas unternehmen, zum Beispiel mit einer sanften Hautstraffung mittels Ultherapy.

Hautstraffung mit Ultherapy: Strahlende Frau mit perfekten Aussehen!

Welche Bereiche sind besonders von Alterungserscheinungen betroffen?

Leider zeichnen sich die Merkmale der Hautalterung genau in jenen Bereichen ab, die besonders offensichtlich sind: im Gesicht, am Hals und am Dekolleté. Hier und da tauchen erste kleine Fältchen auf, die schließlich immer tiefer und tiefer werden. Aus charmanten Lachfalten werden langsam Krähenfüße. Sensible Zonen wie Kinn und Augenlider entwickeln sich zu Problembereichen, ebenso wie das weibliche Dekolleté. Allgemein verliert die Haut an Spannkraft, erschlafft und wirkt müde. Höchste Zeit, etwas zu unternehmen. Höchste Zeit für Hautstraffung mit Ultherapy. Ultherapy ist ein schonendes Verfahren, das die natürliche Regenerationsfähigkeit der Haut aktiviert und eignet sich daher besonders für sensible Bereiche wie Gesicht und Dekolleté. Eine Hautstraffung mit Ultherapy ist bei den ersten Alterungserscheinungen wie Faltenbildung und moderat erschlaffter Haut zu empfehlen.

Ultherapy und andere Möglichkeiten zur Hautstraffung

Wer seine Haut straffen lassen möchte, versucht es entweder mit diversen Kosmetikanwendungen und Hausmitteln oder greift auf medizinische Behandlungen zurück. Medizinische Behandlungen dürfen ausschließlich von Fachärzten durchgeführt werden. Dabei bieten sich im Bereich Hautstraffung grundsätzlich zwei Möglichkeiten: zum einen chirurgische Eingriffe wie das klassische Lifting und zum anderen nicht-invasive Behandlungsformen, bei denen keine Operation notwendig ist. Ultherapy gehört zu den nicht-invasiven Methoden und gilt nicht nur deshalb als besonders schonend und sanft. Zudem ist das Verfahren von der amerikanischen FDA anerkannt und zugelassen.
In Zeiten, in denen Injektionen, chirurgische Liftings und andere invasive Methoden nicht gerade den besten Ruf genießen, kann die Vorstellung einer Hautstraffung durchaus beängstigend sein. Was viele nicht wissen: es gibt auch sanfte, schonende Methoden – allen voran die Ultraschall Hautstraffung mit Ultherapy.

Wie funktioniert Hautstraffung mit Ultherapy?

Ultherapy ist eine nicht-invasive Behandlungsform, die mit hochfokussiertem Ultraschall arbeitet. Mithilfe eines patentierten Visualisierungsverfahrens können Problembereiche genau lokalisiert werden. Ein glatter Ultraschallkopf wird über die Haut geführt und Ultraschallenergie wird gezielt in die zu behandelnden Gewebeschichten abgebeben. Bei einer Hautstraffung mit Ultherapy werden die schwer zu erreichenden, tiefen Hautschichten stimuliert und zur Neubildung von Elastin und Kollagen angeregt – man könnte sagen, die Selbstheilungskraft der Haut wird aktiviert. Die Regenerationsprozesse, die mit der Ultherapy Hautstraffung einhergehen, sorgen schließlich dafür, dass die Haut nach und nach fester und straffer wird. Ein natürlicher Lifting-Effekt, der schrittweise erfolgt und über Monate hinweg anhält, ist die positive Folge. So funktioniert die Ultherapy Hautstraffung ohne OP – sanft, schonend und natürlich.

Hautstraffung mit Ultherapy: Attraktive Frau zeigt auf kleine Falten im Gesicht.

Was ist der Vorteil von Hautstraffung mit Ultherapy?

Bei Ultherapy handelt es sich um eine nicht-invasive, medizinische Methode. Das heißt, dass Ultherapy eine Hautstraffung ohne Operation, ohne Injektion und ohne Laser ermöglicht. Der große Vorteil dabei: Das Verfahren ist um vieles schonender als herkömmliche Lifting-Methoden. Nach der Hautstraffung mit Ultherapy sind Sie sofort wieder einsatzfähig und müssen nicht mit Ausfallzeiten rechnen. Eine Behandlung dauert zwischen 30 und 90 Minuten, je nach Anwendungsform, und lässt sich damit problemlos in den Alltag einbinden. Allgemein gilt Ultherapy als relativ schmerzarm und gut verträglich.
Ein weiterer Vorteil: meist reicht bereits eine einzige Behandlung aus, um ein sichtbares Ergebnis zu erzielen. Bei der Hautstraffung mit Ultherapy wird der natürliche Erneuerungsprozess der Haut angeregt, wobei die Therapie nach drei bis sechs Monaten ihre volle Wirkung zeigt. Der Effekt verläuft schrittweise über mehrere Monate und garantiert deshalb ein besonders natürliches Ergebnis. Durch das sanfte Verfahren und die gute Verträglichkeit unterscheidet sich die Ultherapy Hautstraffung von anderen Methoden und ganz besonders von chirurgischen Behandlungsformen wie Facelifting.

Für wen eignet sich Hautstraffung mit Ultherapy?

Die Hautstraffung mittels Ultherapy Technologie richtet sich an Patientinnen und Patienten mit leicht bis moderat schlaffer Haut, die zu einer invasiven Behandlung wie klassischem Lifting nicht bereit sind, aber dennoch ihre Haut straffen lassen möchten. Ultherapy eignet sich hervorragend, um den ersten Anzeichen der Hautalterung entgegenzuwirken. Dazu zählen beispielsweise eine abgesunkene Augenbrauenlinie, erschlaffte Augenlider oder Falten am Hals. Gerade in diesen sensiblen Bereichen können mit dem präzisen Ultraschallverfahren, das die Hautstraffung mit Ultherapy auszeichnet, beeindruckende Ergebnisse erzielt werden.

Attraktive Frau zufrieden mit ihrem perfekten Gesicht. So gut fühlt sich eine Hautstraffung mit Ultherapy an.

Ultherapy: Hautstraffung ohne OP – kann das funktionieren?

Ja, dank Ultherapy ist eine Hautstraffung ohne OP tatsächlich möglich. Problemzonen wie Gesicht, Hals, Kinn oder Dekolleté werden mit hoch-fokussiertem Ultraschall behandelt, wodurch der Reparaturmechanismus der Haut angeregt wird. So kann sich die Haut auf natürliche Weise regenerieren und wird nachhaltig fester und straffer. Ein kleines Wunder und ein Hoffnungsschimmer für alle, die unter den Anzeichen des Älterwerdens zu leiden haben.

Lassen Sie sich persönlich informieren, Ihr Arzt berät Sie gerne zur Hautstraffung mit Ultherapy.

OFTEN IMITATED – NEVER REPLICATED.

Ultherapy® ist das einzige FDA-zugelassene nicht-invasive Liftingverfahren für den Hals, das Kinn und die Brauen. Wie viele hervorragende Pioniere hat leider auch Ultherapy® viele Nachahmer. Aber NUR das echte Ultherapy® Verfahren wurde weltweit mehr als 1 Millionen mal durchgeführt und kann individualisierte Behandlungskonzepte realisieren. Dank der patentierten „DeepSEE“-Technologie ermöglicht es dem Arzt, die zu behandelnde Hautpartie exakt auszuwählen und die mikrofokussierten Schallimpulse kontrolliert und gezielt abzugeben.